Samstag, 27. September 2014

Einladung zum 38. Großkaliberschießen in Polch am 25.10.2014

Wo:
Auf dem Schützenplatz, Am Blumenberg 4 in 56751 Polch.
Beginn 12:00 Uhr; Scheibenverkauf bis 17.00 Uhr, ca. 18.00 Siegerehrung.

Zugelassene Waffen:
Alle original Ordonnanz mäßig geführten Militärgewehre für Metallpatronen ab Kaliber 6,5 mm (bis Konstruktionsjahr 1945), Kleinkaliber Ordonnanzgewehre sowie Pistole und Revolver ab Kaliber 38.

Durchführung:
Nur offene Visierung erlaubt, die Scheiben dürfen nur mit optischen Mitteln eingesehen werden.
Gewehr:5 Schuss angestrichen auf DSB Pistolenscheibe, Entfernung 50m, Schießsportbekleidung ist erlaubt.
Kurzwaffen: 5 Schuss stehend freihändig auf DSB Pistolenscheibe, Entfernung 25m.

Wertung:
Zentrumswertung bei Einzelschützen und Mannschaften. Eine Mannschaft besteht aus 3 Schützen.
Pro Mannschaftsschütze 5 Schuss.
Mit der Anmeldung wird die Ausschreibung in allen Punkten anerkannt.

Startgeld:
Jede Scheibe kostet 3,50€.
Es können beliebig viele Scheiben nachgekauft werden (ausgenommen Mannschaftswertung).
Probeschüsse sind nicht Erlaubt.

Versicherung:
Jeder Schütze ist für seinen Schuss verantwortlich. Der staatliche Beschuss auf der Waffe ist obligatorisch.
Der Schütze hat seine Versicherung nachzuweisen. Ansprüche gegen den Veranstalter bestehen nicht.

Infos:
www.schuetzen-polch.de
Wolfang Hemb, Tel. 02654-690173 oder
Josef Bereswill, Tel. 0160-95222052

Preise:
Ordonnanzgewehr:
1. Preis 200€, 2. Preis 100€, 3. Preis 50€. Die Nächst-platzierten erhalten interessante Sachpreise.
Kurzwaffen und Trainingsgewehr:
Es werden 60% der Startgelder der Kurzwaffenschützen als Preisgeld ausgeschüttet.

Für den reibungslosen Ablauf und Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und verbleiben bis zu unserem Großkaliberschießen mit einem


Gut Schuss“.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen